Spielberichte

Ergebnisse und Berichte:

 

Männer:

Update

(11.11.21)

Kreisverband setzt Spieletage ab!

(Wir halten euch auf dem Laufenden)

 

 

Nachwuchs:

F (U9)

SV 1946 Mosel 

Kreisliga:

(17.11.21)

Verdienter Heimsieg!

SV 46 Mosel – SSV St. Egidien   5:0 (2:0)

Im wohl letzten Heimspiel (Corona bedingt) vor der Winterpause konnten unsere Jüngsten 46er am Mittwoch zum Feiertag im Nachholer nochmal richtig loslegen und jubeln. Gegen einen aufopferungsvoll kämpfenden Gast aus St. Egidien, gewann man am Ende verdient und belegt derzeit den 4 Rang in der KL Quali Staffel 9. Im neuen Jahr wird es wohl dann gleich mit der Platzierungsrunde weitergehen, wo man in der Liga dann auf alle anderen viert Platzierten der jeweiligen anderen Staffeln spielen wird. Wenn hoffentlich weiter Training möglich ist in dieser schwierigen Lage (Corona Verordnung Amateursport), wird man dann sehen auf welchen Leistungsstand unsere F Junioren sind, denn dort in der neuen Staffel geht es gegen Mannschaften auf dem gleichen Entwicklungsniveau wie unsere Anfänger.

Trotz der kurzen Zeit mit den Kids ist das Trainerteam Quissek/Brummer hoch zufrieden mit der Entwicklung der Kids, vor allen bei denen die im Spielbetrieb sind. Aber auch alle anderen Anfänger sind mit Enthusiasmus dabei und haben viel Spass hier bei uns in Mosel!

Wir halten euch auf dem laufenden wie es die nächsten Wochen weitergeht bzw. , was erlaubt ist zwecks der neuen Corona Verordnung in Sachsen mit dem Training Draußen bzw. in der Halle.  

 

E (U11)

SV 1946 Mosel

Kreisliga: 

(06.11.21)

Eindrucksvoll den Staffelsieg in der Quali Gruppe untermauert!

VfL Wildenfels – SV 1946 Mosel    0:27 (0:14)

Gegen völlig überforderte Gastgeber gewannen unsere 46er ohne große Mühe und gehen als ungeschlagener Staffelsieger der Quali Gruppe 10 in die Kreisliga Meisterrunde im neuen Jahr.

Da bis März (aktueller Stand) keine Testspiele im Kreisverband Zwickau möglich sind, wird es schwer werden sich gezielt auf die Meisterrunde vorzubereiten. Denn in der Quali Runde waren die Gegner einfach zu schwach um den Leistungsstand der Mannschaft bestimmen zu können. Dazu wären Testspiele gegen stärkere Gegner bis zur Rückrunde ein unbedingtes Muss, aber zur Zeit gibt das die aktuelle Lage im Land nicht her und ob überhaupt eine Hallensaison bzw. störungsfreie Vorbereitung stattfinden kann steht in den Sternen.

Wir halten euch auch hier auf dem Laufenden!

(E Jungend SV 46 Mosel 21/22)

 

D (U13)

SV 1946 Mosel

Kreisklasse:

(17.11.21)

Herbstmeister nach harten Kampf!

SV 46 Mosel – SV Lok Glauchau-Niederlungwitz      2:0 (1:0)

(SV 46 Mosel – Lok Glauchau-N.)

Am Mittwoch Buß- und Bettag (Feiertag) kam es in Mosel im Nachholer nochmal zu einem Spitzenspiel. Denn mit dem SV Lok Glauchau- Niederlungwitz gastierte der bis dato Tabellenzweite bei unseren 46er, die die Staffel anführen. Gleichzeitig ging es für unsere Jungs noch um die noch nicht sichere Herbstmeisterschaft. Zwar konnte man am vergangenen Wochenende beim direkten Verfolger (nach Punkten) Crossen gewinnen, aber da der TSV noch ein Spiel mehr hatte, musste man gewinnen um Tabellenführer der KKL Staffel 2 zu bleiben vor der Winterpause. Also ein gewisser Druck lastete auf der Truppe um das Trainerduo Wiesner/Eggeling, um dies zu meistern. Auch die Fans und Eltern konnten nur aus der Ferne (Mosler Berg) ihre stimmgewaltige Unterstützung geben, da an diesem Tag durch die neuen Corona Verordnungen keine Zuschauer im Sportzentrum Mosel zugelassen waren. An dieser Stelle nochmal Danke für das Verständnis des Gegners und vor allem allen an die Fans bzw. Eltern beider Mannschaften für diese doch ärgerliche Situation. Aber Hauptsache die Kids konnten spielen, dafür ist uns kein Aufwand zu viel beim SV 46 Mosel!!!

(Zuschauersicht vom Oberrang auf die Partie)

Hinzu kam an diesen Tag noch der krankheitsbedingte, kurzfristig Ausfall von einige Leistungsträger im Team unserer 46er. Dies merkte man der Truppe vom Trainerduo Wiesner/Eggeling vor allen bei vorlaufender Spieldauer an. Im ersten Drittel des Spiels war es noch ein Match auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten, die die beiden Schlussmänner aber immer wieder souverän verhindern konnten. Mitte der ersten Hälfte dann die Führung für unsere 46er durch einen sehenswerten Treffer. In der Folge hatten unsere Jungs noch zwei Möglichkeiten die Führung auszubauen, vergaben aber überhastet. Jetzt kam der Gast aus Niederlungwitz immer besser ins Spiel und hatte noch vor der Pause mehrmals den Ausgleich auf dem Fuß, aber scheiterte ein ums andere Mal am an diesen Tag überragenden Mosler Torhüter. So ging es aus Mosler Sicht etwas glücklich, aber mit einer knappen Führung im Rücken in die Pause. Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Der Gast bestimmte weiter das Geschehen auf dem Platz und hatte zahlreiche Chancen, blieb aber immer wieder in der nun aufopferungsvoll kämpfenden Hintermannschaft unserer 46er hängen bzw. verzweifelte am top aufgelegten Schlussmann aus Mosel. Von unseren 46er kam in der Offensive fast nichts mehr, zu sehr machte sich das Fehlen einiger kreativ Kräfte im Team bemerkbar und man versuchte die knappe Führung nur noch über die Zeit zu retten. Neun Minuten vor Schluss dann die Erlösung für unsere Jungs, als einer der wenigen Stellungsfehler der Gäste Abwehr ausgenutzt wurde und zum vielumjubelten 2:0 eingeschoben wurde. Ab da war die Partei gelaufen und von den Gästen, die nach großen Kampf nun die Köpfe hängen ließen, kam nicht mehr viel.

Am Ende ein glücklicher, aber wichtiger Sieg gegen starke Gäste aus Niederlungwitz. Jetzt ist erstmal Spielpause und den Herbstmeistertitel in der KKL Staffel 2 in Zwickau kann unseren 46er keiner mehr nehmen. In der Winterpause gilt es weiter an sich zu arbeiten, um in der Rückrunde an die starken Leistungen anknüpfen zu können, um am Ende weiter ganz oben zu stehen. Das Potenzial in der Mannschaft ist auf jeden Fall da und das weiß auch das Trainerduo!

Glückwunsch! 

 

(13.11.21)

Derbysieg in Crossen!

SV 1946 Mosel – SG Callenberg   1:3 (0:2)

Gegen den Ortsnachbarn und Verfolger aus Crossen bot man eine konzentrierte Leistung und gewann am Ende verdient. Damit untermauerte man die Tabellenführung und kann am Mittwoch (Buß- und Bettag 17.11.21) im Nachholer gegen den Tabellenzweiten Lok Glauchau im Spitzenspiel in Mosel, die Herbstmeisterschaft in der KKL Staffel 2 eintüten.

(Anstoß ist 11:00 Uhr im Sportzentrum Mosel)

(D Jugend SV 46 Mosel 21/22)

 

C (U15)

SpG BG Mülsen/Thurm/SV 46 Mosel 

Kreisliga 

Endlich wieder gepunktet!

(13.11.21)

SpG BG Mülsen/Mosel – SSV Blau-Weiß Gersdorf    4:3 (3:1)

Gegen die noch sieglosen Gäste konnte man zwar nicht überzeugen, aber das ist am Ende egal wenn wieder mal voll gepunktet wurde. Dieser Sieg war enorm wichtig auch für die Moral in der Truppe vor der anstehenden Winterpause, nach zuletzt drei Niederlagen in Folge.

An dieser Stelle nochmal großen Dank an unseren SpG Partner SV Blau Gelb Mülsen für die Organisation und Durchführung des Trainingslagers in Rabenberg!

A

(U15 SpG bei Spiel, Sport und Spaß in Rabenberg)