Spielberichte

Ergebnisse und Berichte:

 

Männer

1.Mannschaft

Kreisliga Zwickau

(02.10.22)

Kuragierter Auftritt wird nicht belohnt !

Ebersbrunner SV – SV 1946 Mosel      2:1 (1:0) 

Nach Anfrage bzw. Bitte aus Ebersbrunn wurde für dieses Spiel ein Heimrechttausch auf Grund einer geplanten Veranstaltung des Gastgebers vereinbart, der wir aus Mosler Sicht natürlich gern zugestimmt haben.

Gegen den ambitionierten Gastgeber war unsere junge Truppe auf dem Papier natürlich klarer Außenseiter und man stellte sich auch dementsprechend auf diese Partie ein. Wie erwartet übernahm der Tabellenzweite aus Hüttelsgrün auch gleich das Spielgeschehen und kombinierte sich auf schweren Boden durch die Reihen. Unsere 46er hielten sich erstmal an die defensive Ausrichtung des Trainerteams und versuchten eng am Mann, über viel Einsatz in die Zweikämpfe zu kommen. Dies gelang trotz einiger guter Möglichkeiten der Gastgeber in den ersten 30. Minuten ganz ordentlich, aber dafür ging nach vorn auf Mosler Seite recht wenig. Der ESV blieb in dieser Phase des Spiels aber weiter am Drücker und hatte mit einem satten Schuss aus 20 Metern die Führung auf dem Fuß, aber Kapitän Springer im Mosler Tor parierte glänzend. In der 34. Minute dann eine Unachtsamkeit im Spielaufbau unserer 46er Hintermannschaft die der Gastgeber zur nicht ganz unverdienten Führung nutzten konnte. Dies war wie ein kleiner Weckruf im Mosler Team und siehe da man traute sich nun auch offensiv mehr zu. Erst war es Lutz der von Hohnstein super ins Szene gesetzt wurde und von halb rechts mit einem straffen Schuss nur knapp verzog und nur fünf Minuten später tauchte Dörge frei vorm ESV Tor auf, scheiterte aber am Hüter der Gastgeber. Bis zur Halbzeit passierte dann nicht mehr viel und so ging es mit einem knappen Rückstand in die Pause. Nach dem Seitenwechsel musste Cheftrainer Eric Seifert in der Defensive umstellen, da der bis dahin starke Mühlmann angeschlagen das Spielfeld verlassen musste. Für ihn kam der erfahrene Losse ins Spiel, Mühlberg rückte in die Innenverteidigung und der am heutigen Tag wieder überzeugende Schuster spielte nun links. Trotz dieser Umstellungen blieb man seiner Marschlinie weiter Treu, blieb griffig in den Zweikämpfen und versuchte ins Spiel zu finden. In der 52. Minute erhielt der Gastgeber dann einen etwas zweifelhaften Elfmeter zugesprochen, obwohl im Zweikampf der ESV Stürmer zu Boden ging aber der Ball vorher von Heimer klar berührt wurde. Schade das sich der am heutigen Tag gut leitende Schiedsrichter vom Assistenten überstimmen ließ und auf den Punkt zeigte. Der anschließenden Elfmeter wurde vom ESV sicher zur 2:0 Führung verwandelt. Nun mussten unsere 46er natürlich reagieren, um nach einen bis dahin kuragierten Auftritt wieder zurück ins Spiel zu finden. Und nur zwei Minuten nach dieser Aktion war man wieder da, denn Lutz nutzte eine der bis dahin wenigen Unachtsamkeiten in der Ebesrbrunner Abwehr zum Anschlusstreffer für unsere 46er. Ab nun war es ein gutklassiges Kreisligaduell auf Augenhöhe, in dem die besseren  Möglichkeiten klar auf Mosler Seite lagen und der Gastgeber immer wieder in der gut gestaffelten Hintermannschaft unserer 46er hängen blieb. Auf Mosler Seite scheiterte erst Schlegel mit einem tollen Schuss am Schlussmann der Hausherren, dann verfehlte Dörge freistehend einen Eckball nur um Haaresbreite zum Ausgleich. In der Schlussphase brachte Trainer Eric Seifert mit dem jungen Schenke noch eine Offensivkraft und man ging voll auf Risiko, um den nun überfälligen und auch verdienten Ausgleich noch erzielen zu können. Diesen hatte dann kurz vor Ende der Partie Dörge auf dem Fuß, der nach einem tollen Zuspiel allein vorm Hüter des ESV auftauchte aber aus kurzer Distanz wiederum scheiterte.

Am Ende eine sehr ärgerliche Niederlage, gegen einen starken Gegner der nicht ganz zu Unrecht im Spitzenfeld der Liga steht. Trotz eines wieder kuragierten bzw. taktisch guten Auftritts unsere 46er und viel Lob von draußen, wieder keine Punkte.

Am kommenden Wochenende gastiert man bei der Oberligareserve des TV Obefrohna, wo uns wieder ein spielstarker Gegner erwartet gegen den es zu bestehen gilt und der vor uns in der Tabelle steht. Anstoß in Oberfrohna am Jahnhaus ist am Sonntag 09.10.22 schon 12:30 Uhr.

 

2. Mannschaft SpG mit Dennheritz

2. Kreisklasse Zwickau

(02.10.22)

Erster Dreier für neue SpG!

FC Crimmitschau 2 – SpG Dennheritz/ Mosel 2     0:4 (0:1)

Im Auswärtsspiel bei der Kreisligareserve des FC Crimmitschau feierte unsere SpG am vierten Spieltag den ersten Sieg. Nach einer ansprechenden Leistung rückte man mit diesem Erfolg auf Tabellenplatz 6. vor und sollte am nächsten Spieltag zu Hause gegen den noch punktlosen Ebersbrunner SV 3 an dies gute Spiel anknüpfen. Neben dem Dreifachtorschützen Fiedler aus Dennheritz, konnte sich mit Eggeling auch wieder ein Mosler Spieler mit seinem ersten Saisontor am verdienten Sieg beteiligen.

Glückwunsch!

(Anstoß am 09.10.22 ist 13:00 Uhr in Dennheritz)

 

Nachwuchs:

F (U9)

Qualirunde Kreisliga Staffel 9

SV 1946 Mosel 

(01.10.22)

Auswärtssieg und Tabellenführung!

SpG FSV 1990 Dennheritz/TSV Wernsdorf – SV 1946 Mosel   3:9  (1:5)

Im Spitzenspiel der Kreisliga Quali Staffel 9 in Zwickau setzten sich unsere F Junioren souverän beim Tabellenführer in Dennheritz durch. Mit diesem Sieg und durch das bessere Torverhältnis übernimmt unsere U9 nun den 1. Platz in der Qualirunden Staffel 9.

Nächste Woche empfängt man im Sportzentrum Mosel den SV BG Mülsen 2 und möchte natürlich die Tabellenführung verteidigen.

Anstoß ist am Samstag den 08.10.22 um 09:00 Uhr !

Für diese Altersklasse suchen wir noch einen engagierten Übungsleiter bzw. einen Helfer (Mannschaftsleiter) auch aus den Reihen der Eltern der Zwetan zur Seite stehen würde!

Eine fachliche Ausbildung ist dabei nicht nötig und kann wenn gewollt gemeinsam mit dem Kreisverband dem DFB  und dem Sv 1946 Mosel erworben werden. Dabei übernimmt der SV 1946 Mosel natürlich die Kosten.

Natürlich suchen wir für diesen Jahrgang 14/15 auch noch Fußballbegeisterte Kids und deren Eltern, die in einer ruhigen und familiärer Atmosphäre “Spaß am Fußball” haben.

Kontakt unter Heiko Quisseck (Nachwuchsleiter) Tel. (0157/34436614)

bzw. WhatsApp (0152/05934954 ) !

Oder direkt bei  Zwetan Letschew (Trainer U9)  Tel. (0151/56030309) 

bzw. zu den Trainingseinheiten immer Di. und Do. ab 16:30 Uhr im Sportzentrum Mosel.

 

E2 (U11)

Qualirunde Kreisliga Staffel 7

SpG FSV 1990 Dennheritz/SV 1946 Mosel

(01.10.22)

Erster Erfolg für SpG!

Fortschritt Glauchau – SpG Dennheritz/Mosel  2:4 ( 1:2)

In einer spannenden Partie setzte sich unsere neu gegründete SpG Dennheritz/Mosel am Eichamt nach großen Kampf knapp durch. In einem Spiel zweier ebenbürtiger Gegner konnten unsere Jungs der SpG ihre Chancen gerade gegen Ende der Partie besser nutzten und holten mit diesen Sieg ihre ersten Punkte der Saison in der Kreisliga Quali Staffel 7 in Zwickau. Zu erwähnen sie noch die starker Leistung beider Torhüter, die mehrfach beste Chancen der jeweiligen Teams mit tollen Paraden vereitelten.

Glückwunsch!

(E2 SpG Dennheritz/Mosel)

An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an die Verantwortlichen vom FSV 1990 Dennheritz, die es in kürzester Zeit, mit viel Engagement geschafft haben, noch eine Mannschaft im Kreisverband nachzumelden um unseren Kids aus Mosel bzw. den Überhangspielern aus Dennheritz die Möglichkeit zu bieten, auch in dieser Saison am Spielbetrieb teilzunehmen.

 

D2 (U13)

Kreisklasse

SV 1946 Mosel

(01.10.22)

Punktgewinn nach großen Kampf!

SV 1946 Mosel 2 – TuS Falke Rußdorf U12        1:1 (1:1)

Trotz der angespannten Personalsituation im D Jugendbereich und ohne Wechselspieler erkämpften sich unsere D2 Junioren aus Mosel in einem spannenden Spiel, den ersten Punkt in der Kreiklassen Staffel 3 in Zwickau.

Für diesen Jahrgang (2010/2011) suchen wir dringend weitere Kids die “Spaß am Fußball haben” und in einer ruhigen familiären Umgebung, unter fachkundiger Leitung unserer jeweiligen Übungsleiter kicken möchten!

Bitte meldet euch bzw. eure Eltern bei unserem Cheftrainer in diesen Jahrgängen und Nachwuchsleiter Heiko Quisseck unter Tel. (0157/34436614) oder unter WhatsApp (0152/05934954)!

 

D1 (U13)

Westsachsenliga (Kreisoberliga)

SV 1946 Mosel

(01.10.22)

Remis im Spitzenspiel!

SV 1946 Mosel – SpVgg Reinsdorf-Vielau     2:2 (1:0)

In einer spannenden Partie erkämpften sich unsere D1 Junioren in der höchsten Spielklasse im Kreisverband Zwickau einen wichtigen Punkt gegen starke Gäste. In Hälfte Eins konnte man das Spiel gegen Reinsdorf noch ausgeglichen gestalten und führte nicht ganz unverdient zur Halbzeit knapp mit 1:0! Nach der Pause machten Cheftrainer Heiko Quisseck mehrere Verletzungen seiner Mannschaft zu schaffen. Durch die am heutigen Tag doch sehr dünne Personaldecke konnte man darauf leider nicht leistungsgerecht reagieren und musste die zweite Halbzeit auf die Zähne beißen, um gegen immer stärker werdende Gäste zu bestehen. Aber mit großen Kampf und einem überragenden Finley im Mosler Tor errang man am Ende doch noch einen Punkt gegen Reinsdorf-Vielau.

Leider überschattete diese spannende und tolle Nachwuchspartie der Westsachsenliga Zwickau, die der gute Schiedsrichter ohne größer Fehler leitet, eine sehr unschöne verbale Entgleisung des hauptamtlichen Gäste Trainers gegenüber unseres Cheftrainer und Nachwuchsleiters des SV 1946 Mosel. Da es auch nach konstruktiver Aufforderung von Seitens des SV 46 Mosel die Sache zu klären bzw. Stellung zu diesem Vorfall zu nehmen vom hauptamtlichen Trainer des Gastes ignoriert wurde, war man gezwungen den Sachverhalt beim Schiedsrichter anzuzeigen und offiziell im Spielbericht einschreiben zu lassen.

Sorry, aber solche Dinge gehören einfach nicht in den Nachwuchsfußball und sollte geahndet werden! Emotionen ja, aber sollte man gerade von einem Erwachsen im Kinderfußball mehr Anstand erwarten und wie in diesem Fall nach dem Spiel (wie angeboten) darüber geredet werden. Da dies nicht der Fall war, war der SV 1946 Mosel gezwungen dies im Spielbericht festzuhalten.

Auch hier suchen wir für die Jahrgänge (2010/2011) noch motivierte junge Fußballer die sich weiterentwickeln und in Mosel “Spaß am Fußball haben” möchten!

Ansprechpartner ist auch hier wiederum Cheftrainer und Nachwuchsleiter Heiko Quisseck unter Tel. (0157/34436614) oder WhatsApp unter (0152/05934954)!

 

C (U15)

Kreisklasse

SpG SV 1946 Mosel/Motor Thurm

(01.10.22)

Ungefährdeter Heimsieg!

SpG SV 1946 Mosel/SG Motor Thurm- SpG Friedrichsgrün/Reinsdorf 11:1 (6:0)

In einer einseitigen Partie überzeugte unsere 46er SpG mit Thurm auf ganzer Linie und kam gegen überforderte Gäste zu einem klaren Erfolg. Mit diesem Sieg belegt die U15 SpG derzeit den zweiten Tabellenplatz der Kreiskalsse Zwickau hinter Spitzenreiter Wilkau-Haßlau.

Nächste Woche Samstag 08.10.22 gastiert man 10:30 Uhr beim dritten VfB Empor auf dem Corsoplatz in Glauchau. Dort möchten unsere C Junioren an den Erfolg letzte Woche im Pokal gegen den selben Gegner anknüpfen und ihren zweite Platz in der Liga verteidigen.